Banner Berufungspastoral
Station auf der Fußwallfahrt
Berufe der Kirche
 
 

Pastoralassistent/in

 

Im St. Pöltner Dom wurden sieben künftige Pastoralassistentinnen und Pastoralassistenten am 29. September 2018 feierlich in den kirchlichen Dienst entsendet.

 

Die Berufsgemeinschaft der Pastoralassisteninnen und –Assistenten traf sich zur Herbsttagung am 12. Oktober 2018 im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt.

 

Die Diözese St. Pölten begleitet jene Pastoralassistent/innen und Geistlichen, die im ersten Jahr in der Pfarrseelsorge wirken.

 

Johannes Leitner, Vorsitzender der Berufsgemeinschaft der PastoralassistentInnen, erzählt von seinem Aufgabenfeld und seiner Berufung.

 

Grüß Gott und Hallo! Mein Name ist Gerda Mangl, ich bin 26 Jahre alt und bin von Beruf Pastoralassis­tentin in den Pfarren Maria Lourdes und Viehofen in St. Pölten. 

 

Brief an die Jugend von Christina Dietl, Pastoralassistentin in Ausbildung im Pfarrverband St. Pölten-Süd: „Was arbeitest du eigentlich?“– Das ist eine der Fragen, die man stellt, wenn man jemanden kennenlernen möchte.

 

Treffen der diözesanen Pastoralassistent/innen in Seitenstetten
 „Wie kann pastorale Arbeit der Zukunft aussehen?“ - dieser Frage stellten sich die Pastoralassistentinnen und Pastoralassistenten bei ihrem Herbsttreffen  am 13. November 2017 im Seitenstettner Bildungshaus St. Benedikt.

 

Der Betriebsrats der diözesanen Pastoralassistent/innen und der Pfarrangestellten beging am 10. Juni 2016 mit einem Festakt im St. Pöltner Dom und anschließend im Bildungshaus St. Hippolyt sein 25-Jahr-Jubiläum. „Seit seiner Errichtung durch Bischof Franz Zak setzt sich der Betriebsrat für die aktuell 240 Kolleg/innen in dienstrechtlichen Fragen ein und arbeitet mit der Diözese an guten und lebbaren Arbeitsbedingungen“, so Betriebsrats-Vorsitzender Andreas Schachenhofer.

 

Der St. Pöltner Weihbischof Leichtfried feierte am 23. Juni 2016 mit den Absolventen der Berufsbegleitenden Pastoralen Ausbildung Österreich (BAPÖ) den Abschlussgottesdienst in der St. Pöltner Franziskanerkirche. Dabei wurden den zwölf künftigen pastoralen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ihre Diplome überreicht.

Absolventen der Berufsbegleitenden Pastoralen Ausbildung Österreich (BAPÖ)
 

„Der kirchliche Beruf Pastoralassistent ist vielseitig, spannend und kreativ. Damit kann in einer Pfarre viel bewegt werden. Und die Diözese St.

Seiten

Subscribe to RSS - Pastoralassistent/in