Banner Berufungspastoral
Station auf der Fußwallfahrt
Berufe der Kirche
 
 

Profess und Einkleidung in den Stiften

Stift Seitenstetten - Stift Herzogenburg - Stift Göttweig

 

Stift Seitenstetten:

Am 13. August wurde in der Mittagshore Herr Matias Fillol als Frater Gregor eingekleidet. Fr. Gregor kommt aus Chile, lebt aber seit vielen Jahren in Europa und hat zuletzt Farbdesign in Deutschland studiert. Im vergangenen Winter hat er unser Kloster kennengelernt, war seit Februar Postulant und soll nun im Noviziat weiter in das benediktinische Leben hineinwachsen.

Am 15. August haben im Rahmen eines feierlichen Hochamtes Frater Augustinus und Frater Benedikt ihre Feierlichen Gelübde abgelegt.

Fr. Augustinus, gebürtiger Linzer, der als Erzieher bzw. Schauspieler in London tätig war, hat nach dem Klostereintritt vor vier Jahren die Ausbildung zum Fachsozialbetreuer für Altenarbeit in Linz absolviert. Er arbeitet derzeit im St. Anna-Pflegeheim der Caritas in Linz.

Fr. Benedikt stammt aus der Ramsau bei Berchtesgaden in Bayern und war vor seinem Eintritt als Diplomtheologe im Schuldienst der Diözese St. Pölten tätig. Fr. Benedikt wird auch in unserem Haus ab Herbst am Gymnasium unterrichten – nachdem er in den Jahren seiner zeitlichen Profess auch Lehramt für Latein und Geschichte studiert hat.

Stift Herzogenburg:

Die Gemeinschaft der Augustiner-Chorherren feiert am 28. August ihren Ordensvater, den hl. Bischof Augustinus, so auch das Stift Herzogenburg. An diesem Tag wurden im Laufe der Jahrhunderte immer wieder Mitbrüder in das Stift aufgenommen und legten ihre ewige Profess ab, versprachen also, dauerhaft das klösterliche Leben führen zu wollen. So ist dieser Tag auch heuer wieder ein besonderer Festtag im Augustiner-Chorherrenstift Herzogenburg: Jan Hejduk wird als Novize in das Stift aufgenommen und H. Stephanus Rützler legt seine feierliche Profess ab.
 
Am Vorabend des Ordenshochfestes, am Sonntag, den 27. August, wird Jan Heijduk im Rahmen der Pontifikalvesper um 18.30 Uhr von Propst Maximilian Fürnsinn eingekleidet.
Jan Hejduk wurde 1984 in Prag geboren, studierte an der Pädagogischen Fakultät in Aussig an der Elbe und an der Philosophischen Fakultät an der Karls-Universität in Prag. Danach war er als Lehrer an Grundschulen und am Gymnasium in Raudnitz an der Elbe tätig.

Am Montag, den 28. August feiert das Stift Herzogenburg nach der zweiten Pontifikalvesper (16 Uhr) um 18.30 ein Pontifikalamt mit Abt Columban Luser vom benachbarten Benediktinerstifte Göttweig. Im Rahmen der Festmesse legt H. Stephanus Bertram Rützler seine ewigen Gelübde ab.
Bertram Rützler wurde1989 in Loosdorf geboren und maturierte 2007 im Stiftsgymnasium Melk. Nach dem Studium der Katholischen Fachtheologie an der Universität Wien und einem Studienaufenthalt an der Gregoriana in Rom trat Rützler Eintritt am 27. August 2013 in das Stift Herzogenburg ein. Nach dem Abschluss des Theologiestudiums im Jänner 2016 verbrachte er das Pastoraljahr in der Pfarre Krems-St. Veit.

Stift Göttweig:

Zwei neue Mitbrüder wurden im Benediktinerstift Göttweig am 8. September, dem Fest Mariä Geburt, eingekleidet. Im Rahmen einer feierlichen Vesper in der Stiftskirche, an der etwa 200 Gläubige teilnahmen,nahm Abt Columban Luser Thomas Au aus Hainfeld und Philipp Mayr aus Mank in das Noviziat auf. Sie erhielten die Ordensnamen Frater Thomas und Frater Philippus.

Für Frater Stephanus Schmid und Frater Petrus Dreyhaupt ging nach einem Jahr das Noviziat zu Ende. Sie haben die zeitliche Profess abgelegt und sich für drei weitere Jahre an das Kloster gebunden.

Wir wünschen allen Mitbrüdern viel Segen auf dem weiteren Lebensweg!


Bild (von links nach rechts): P. Maximilian, Fr. Stephanus, Fr. Thomas, Abt Columban, Fr. Philippus, Fr. Petrus, P. Franz (Foto: P. Pius Nemes, Stift Göttweig)